Doing Gender


Geschlechtliche Identität als Herstellungs- und Konstruktionsprozeß jenseits biologistischer Annahmen zu begreifen, ist ein zentrales Anliegen der Arbeiten von Judith Butler. Mit ihrem Buch "Unbehagen der Geschlechter" (1989) argumentiert sie - angelehnt an Foucaults Machtbegriff - daß das Geschlecht Effekt spezifischer Machtformationen ist. "Gender" ist heute zu einem interdisziplinären Forschungsfeld geworden. Soziologie, Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft und Psychologie diskutieren die verschiedenen Weisen der Interdependenz von Geschlecht, Identität und Gesellschaft. Mit dem Internet sind neue Möglichkeiten der Identitätsherstellung wahrscheinlich geworden. Diese sowie deren Implikationen für die Wissenschaft sollen in dieser DISC diskutiert werden.


Daniela Ahrens

 

Living Links:

 

 

http://www.thing.de/neid/archiv/1/text/butler.htm
Judith Butler als Madonna-Fan? In einem Interview nimmt Judith Butler Stellung zu den Aktivitäten von Queer-Gruppen und Darstellungen von Weiblichkeit in den Medien.

[http://]

 

 

"Lieber Cyborg als Göttin"
In einem Interview entfaltet Donna Haraway die Potentiale der Identitätsherstellung, die sich durch das Interent ergeben. Mit dem Begriff "Cyborg" unterstreicht Donna Haraway die Verwobenheit technischer und sozialer Prozesse jenseits modernen dualistischen Denkens.

[http://www.dumontverlag.de/null/scholl/text/3a.htm]

 

 

Identität als Performance
Welche neuen hybriden Formen der Identitäts- und Körperkonstruktionen im und durch das Netz möglich werden beschreibt die Soziologin Alluquere Rosanne Stone. Hier korrespondieren Text und Performance.

[http://sandystone.come]

 

 

Genderstudies
Im Oktober 1997 etablierte sich der erste deutsche Gender-Studiengang. Dieser Link gibt eine Übersicht über Einrichtungen, die Frauenforschung und genderstudies koordinieren.

[http://frauennews.de/themen/bildung/frauenstudien.html]

 

 

Weiter zum Friedhof der LivingLinks
Ich möchte einen weiteren Link zu diesem Thema vorschlagen
Letzte Aktualisierung: Dienstag der 25. Dezember 2001 22:55 Uhr
DISCJockey: Daniela Ahrens
Ein Projekt der CNF